Google+ wird am 2. April nach fast acht Jahren offiziell eingestellt, dann will Google das Angebot abschalten. Nutzer können Ihre Inhalte bis dahin selbst sichern, aber als Community wird Google+ dann nicht mehr weiter bestehen. Seit der Bekanntgabe durch Google, beschäftigt sich ein Team beim Internet Archiv damit, wie man die Daten sichern und weiterverwenden könnte. Trotz dem Scheitern von Google+ als Plattform, gibt es eine große Anzahl an Beiträgen und Informationen, die als Bereicherung zu sehen sind. Wenn diese alle verschwinden, wäre das ein großer Verlust und ist dem Team vom Internet Archiv ein Dorn im Auge.

Es gibt einen Plan, eine Großteil der Daten zu „konservieren“. Möglich wäre dies für alle öffentlich verfügbaren Daten, Texte und Fotos. Diese sollen alle archiviert und als HTML Seiten zur Verfügung stehen und durchsuchbar sein. Die Sicherung der Daten hat wohl vor ca. 2 Wochen begonnen.

Möchte jemand nicht dass seine Daten gespeichert und archiviert werden, kann er dagegen Einspruch einlegen und die Daten löschen lassen. Hier der Link zur Beantragung der Löschung.
https://help.archive.org/hc/en-us/articles/360018138951-How-do-I-remove-an-item-page-from-the-site-